Tasker Im Fokus: Gulistan M.

Gulistans Lebensweg begann vor vielen Jahren auf einer Gemüsefarm in Afghanistan. In seiner von Krieg und Elend geprägten Kindheit musste er schon früh arbeiten, um seine Mutter zu unterstützen und über die Runden zu kommen. Diese Erfahrung lehrte ihn, fleißig zu sein und immer vollen Einsatz zu zeigen. Seither hat er in vielen Ländern gelebt und noch mehr Fähigkeiten erworben, die sich später als überaus wertvoll erwiesen. Heute hilft Gulistan Kunden in L.A. und Orange County als Tasker bei Umzügen und anderen Tasks. Lies weiter, um seine ganze Geschichte zu erfahren.

Warum bist du Tasker geworden?     

Mit dem Tasken kann ich meine Familie ernähren und gleichzeitig flexibel arbeiten. Darüber hinaus erhalte ich immer wieder die Gelegenheit, wirklich interessante Leute kennenzulernen.

Wie hast du von TaskRabbit erfahren?

Meine Frau hat zuerst von TaskRabbit gehört und vorgeschlagen, dass ich mich bewerbe. Ich habe früher auch schon auf anderen Plattformen gearbeitet, aber TaskRabbit gefällt mir ehrlich gesagt am besten. Wenn es mal ein Problem gibt, reagiert die Kundenhilfe immer prompt. Dabei schickt sie keine automatische Standardantwort, sondern geht konkret auf meine individuellen Bedürfnisse ein.

Taskst du in Teilzeit oder Vollzeit?    

Vollzeit.

Wie hast du dir deine Fähigkeiten angeeignet?         

Ich bin während des Kriegs in Afghanistan aufgewachsen. Das war sehr hart, aber glücklicherweise bin ich in eine liebevolle Familie hineingeboren. Wir lebten auf einem kleinen Bauernhof und mit acht Jahren habe ich angefangen, im Familienbetrieb auszuhelfen, um meine Mutter zu unterstützen. Wir hatten nicht viel und mich in diesem Umfeld durchzuschlagen, hat mich zwangsläufig gelehrt, alleine zurechtzukommen. In dieser Zeit habe ich viele Fähigkeiten erworben, die mir heute noch zugute kommen.

Welche wichtigen Erkenntnisse hast du gesammelt, seitdem du die App nutzt?      

Ich habe gelernt, schnell auf Anfragen zu reagieren, was enorm dazu beigetragen hat, dass ich Task-Erfahrung sammeln konnte.

Verrätst du uns, wie du dir deine Karriere bzw. dein Geschäft auf TaskRabbit aufgebaut hast?

Ich bemühe mich immer, mein Bestes zu geben. Ich möchte jeden einzelnen Kunden mit meiner Arbeit zufriedenstellen und erledige jeden Task mit der gleichen Sorgfalt, als würde ich ihn für mich selbst erledigen. Das ist definitiv auch meinen Kunden aufgefallen, denn sie schreiben durchgehend positive Bewertungen und empfehlen mich weiter.

Kannst du beschreiben, wie TaskRabbit dein Leben verändert hat?

Bei TaskRabbit kann ich meine Arbeitszeiten und Stundensätze selbst festlegen. Ich bestimme selbst, wie viel ich reinstecke und was ich rausbekomme. Als Tasker habe ich Zeit für meine Frau und meine zwei kleinen Töchter.

Hast du ein Spezialgebiet, für das dich die Kunden buchen?

Ich habe mich auf Umzugs-Tasks spezialisiert. Ich bringe meine komplette Ausrüstung mit und habe sogar einen großen Lieferwagen, mit dem ich meinen Kunden aushelfen kann.

Was ist dein Erfolgsrezept als Tasker?          

Da ich in Afghanistan aufgewachsen bin und noch in anderen Ländern gelebt habe, bevor ich in die USA gezogen bin, verstehe ich mich mit Menschen aus aller Welt. Es macht mir einfach Spaß, Leute kennenzulernen und ihnen zu helfen. Ich bin bei all meinen Tasks sehr gewissenhaft und bemühe mich immer, dass alle meine Kunden zufrieden sind. Ich glaube, dass sie das auch anerkennen, und das freut mich.

Hast du Tipps für Kunden, die zum ersten Mal einen Tasker buchen?          

Ich würde Kunden raten, sich die Bewertungen der Tasker durchzulesen, um zu entscheiden, wen sie buchen möchten. Außerdem ist es super, wenn Kunden ihren Taskern ganz klar mitteilen, wobei sie genau Hilfe brauchen.

Welche Interessen oder Hobbys hast du neben dem Tasken?           

Ich drehe und produziere Dokumentarfilme. Wenn ich gerade nicht damit oder mit Tasks beschäftigt bin, verbringe ich am liebsten Zeit mit meiner Familie.

Das Wichtigste für Gulistan war immer, seine Familie zu ernähren. Das konnte er zwar auch mit früheren Jobs, doch erst TaskRabbit bot ihm endlich die Freiheit, selbst zu entscheiden, wann er wie lange welche Arbeit macht. Jetzt fährt Gulistan – der aus eigener Erfahrung weiß, wie es ist, seine Sachen zu packen und sein Zuhause zu verlassen – mit seinem Pick-up bei den Kunden vor und hilft ihnen beim Umzug.

Mit seiner Erfahrung, seinen zwischenmenschlichen Fähigkeiten und seinem Ehrgeiz hat er es zum Elite-Tasker mit einem treuen Kundenstamm gebracht. Was gefällt dir an Gulistans Geschichte am besten?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s