Tasker Im Fokus: Emmanuel L.

Dank über 400 erledigten Tasks konnte Emmanuel L. bereits jede Menge 5-Sterne-Bewertungen bei seinen Kunden sammeln. Sein hart erarbeiteter Erfolg ist das Ergebnis eines einfachen Erfolgsrezeptes: Vertrauen, Transparenz und stetiges Streben nach Spitzenleistungen. Und weil er so leidenschaftlich von Holzarbeiten und Schreinerei begeistert ist, fällt ihm das Tasken kinderleicht … für ihn fühlt es sich weniger wie Arbeit und mehr wie Freizeit an!

Warum bist du Tasker geworden?

Ich wollte die Einzelhandelsbranche hinter mir lassen. Ich war auf der Suche nach einem Handwerkerjob und bin auf TaskRabbit gestoßen. Nachdem ich ein wenig recherchiert hatte, war ich überzeugt, dass es eine großartige Option ist. Zwei Jahre später verdiene ich jetzt weit mehr Geld als bei jedem meiner früheren Jobs!

Taskst du Teilzeit oder Vollzeit?        

Vollzeit.

Hast du noch andere Jobs oder Hobbys?      

Ich interessiere mich für maßgeschreinerte Holzarbeiten und Schreinerei. Ich baue mir langsam ein Geschäft auf, während ich taske. Tatsächlich verwende ich viele der Werkzeuge, die ich zum Tasken benutze, auch für Holzarbeiten!

Als Bild in meinem Tasker-Profil verwende ich ein Foto einer handgefertigten Schnitzerei des TaskRabbit Logos in einem Klotz aus Pappelholz. Das zieht definitiv die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich, wenn sie sich die Liste der Tasker ansehen.

Wie hast du dir deine Fähigkeiten angeeignet?         

Üben, üben, üben. Mein Motto lautet „mach denselben Fehler nicht zweimal!“ Das Internet ist eine großartige Informationsquelle. Es gibt so viele kostenlos verfügbare Quellen, aber ich empfehle, auch einige kostenpflichtige Dienste zu nutzen, damit man den vollen Durchblick rund um ein Thema bekommt.

Welche wichtigen Erkenntnisse hast du gesammelt, seitdem du die App nutzt?      

Qualitativ hochwertige Werkzeuge sind unverzichtbar. Man muss dafür sorgen, dass Kunden realistische Erwartungen haben, und man darf sich nicht scheuen, es klar zu sagen, wenn man einen bestimmten Wunsch nicht erfüllen kann.

Verrätst du uns, wie du dir deine Karriere bzw. dein Geschäft auf TaskRabbit aufgebaut hast?       

Ich konzentriere mich darauf, den bestmöglichen Service zu bieten, und ermutige meine Kunden stets, mich zu bewerten und mich ihren Bekannten zu empfehlen, die ebenfalls meine Dienste benötigen könnten. Ich vermarkte mich am besten dadurch, dass ich einfach ich selbst bin, ehrlich und fair in meiner Preisgestaltung.

Kannst du beschreiben, wie TaskRabbit dein Leben verändert hat?

TaskRabbit hat mir die Möglichkeit gegeben, meine Fähigkeiten auf eine Art und Weise zu nutzen, die im Rahmen meiner vorherigen Jobs einfach nicht möglich war. Es ist schwer, eine Tätigkeit im Bereich der Holzarbeiten zu finden, die nicht eintönig ist. TaskRabbit gibt mir die Freiheit, mich immer wieder auf verschiedenste Tasks zu stürzen, und damit meinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Hast du ein Spezialgebiet, für das dich die Kunden buchen?

Kunden buchen mich in der Regel für Tasks, wenn sie Hilfe bei der Möbelmontage oder eine Beratung beim Möbelkauf benötigen. Ich baue alle meine Möbel selbst. Meine Kunden zahlen also für mein Fachwissen in diesem Bereich.

Was ist dein Erfolgsrezept als Tasker?          

Ich behandle meine Tätigkeit als Tasker so, als wäre es mein eigenes Unternehmen. Wenn man es ernst nimmt und sich wie ein Profi verhält, dann gibt es keinen Grund, warum man nicht erfolgreich sein sollte.

Hast du Tipps für Kunden, die zum ersten Mal einen Tasker buchen?          

Ich empfehle, die Tasker-Bewertungen von anderen Kunden zu lesen und so genau wie möglich zu beschreiben, was erledigt werden soll.

Welche Interessen oder Hobbys hast du neben dem Tasken?           

Ich liebe es, Dinge aus Holz zu fertigen. Ich habe begonnen, Epoxidharze sowie Farbe zu verwenden. Und dieses Jahr möchte ich anfangen, Metalle einzubinden!

Nutzt du soziale Medien, Websites oder andere Möglichkeiten, um dich selbst zu vermarkten und deine Arbeit zu präsentieren?

Ja! Ich habe ein Instagram-Konto, in dem ich meine Handwerker- und Holzbearbeitungsprojekte poste … folgt mir unter @emmanuel.the!

Für Emmanuel ist Tasken der logische Schritt zur Umsetzung seines Wunsches, seine Fähigkeiten und Erfahrungen zu nutzen und damit anderen zu helfen. Für ihn ist die ultimative Form des Erfolgs – wie er in seinem Tasker-Profil beschreibt – „einen inneren Akt der Nächstenliebe zu inspirieren“.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s