#TaskerTuesday–Jack B.

Kannst du dir vorstellen, einen IKEA PAX-Schrank mit Schiebetür nur mit einem Schraubenzieher zu montieren? Als Taskerin Jack B. neu auf der Plattform war, lernte sie bereits früh eine harte Lektion – mit Elektrowerkzeugen lassen sich IKEA und Möbelmontage-Tasks wesentlich effizienter durchführen! Dass sie einen Task auf diese Art und Weise erledigt hat, sagt uns alles, was wir über Jack wissen müssen: Sie hat die erforderliche Hartnäckigkeit, um Tasks zu erledigen, ganz gleich unter welchen Umständen. Und sie ist weise genug, um aus ihren Fehlern zu lernen!

Lese weiter und erfahre, wie Jack sich von einer harten Zeit in ihrem Leben erholen konnte – unter anderem dank der Flexibilität des Taskens. 

Was hast du gemacht, bevor du mit dem Tasken angefangen hast?

Ich habe in Vollzeit in einer Fabrik und nebenbei noch als Kellnerin gearbeitet. TaskRabbit ersetzte zunächst meinen Nebenjob.

Welche wichtigen Erkenntnisse hast du gesammelt, seitdem du die App nutzt?

Wie man Möbel zusammenbaut! Ich hatte dies tatsächlich noch nie zuvor getan, und ich schätze mich glücklich, dass ich es so schnell lernen konnte. Ich habe auch viele weitere Dinge gelernt. Ich habe einmal einen kompletten IKEA PAX-Schrank mit Schiebetür nur mit einem Schraubenzieher zusammengebaut. Am Ende war ich vollkommen erschöpft. Ich glaube, mein Kunde hatte am Ende Mitleid mit mir und gab mir daher ein sehr großzügiges Trinkgeld. Wahrscheinlich, damit ich mir einen elektrischen Schraubenzieher kaufen konnte. Lektion gründlich gelernt: Elektrowerkzeuge sind unverzichtbar!

Wie vermarktest du dich Kunden gegenüber?

Mir macht das Zusammenbauen von Möbeln wirklich Spaß. Das ist wie ein Baukasten für Erwachsene! Ich habe das Gefühl, dass ich sowohl beim Buchungsprozess als auch beim Tasken zugänglicher wirke, wenn ich zeige, wie viel Spaß mir der Task macht.

Was war dein schönstes Erlebnis beim Tasken?

Eine Kundin setzte sich zu mir und unterhielt sich mit mir, während ich ihre Möbel zusammenbaute. Sie fragte mich nach meinem Leben und meinen Interessen, und wir kamen ins Gespräch. Sie erzählte von ihrem Sohn und wie er in der Musikindustrie Erfolg hatte. Da ich selbst eine angehende Musikerin bin, fand ich es großartig, mehr darüber zu erfahren, wie er einen bekanntermaßen sehr schwierigen Weg verfolgte. Wir fühlten uns dadurch wirklich verbunden.

Wie hat TaskRabbit dein Leben verändert?

TaskRabbit ist eines der besten Dinge, die mir je über den Weg gekommen sind. Es bot mir eine perfekte Gelegenheit für Teilzeitarbeit, die meinem Zeitplan und meinen Interessen entsprach. Als ich als Taskerin anfing, hatte ich zudem mit schlimmen Folgen einiger sehr traumatischer Ereignisse zu kämpfen. Die Arbeit gab mir die Möglichkeit, mich von all dem abzulenken. Ich habe meinen Vollzeitjob aufgegeben, um ausschließlich in der Gig-Economy zu arbeiten, und ich nutze die Freizeit, die ich mir jetzt leisten kann, um mein Trauma zu heilen. Außerdem verfolge ich auch meine anderen Interessen und Ziele in Musik und Kunst. TaskRabbit hat mein Leben wirklich zum Besseren verändert, und dafür bin ich sehr dankbar.

Welchen Rat würdest du anderen Taskern geben? Was möchtest du gerne von anderen Taskern wissen?

TaskRabbit kann sein, was immer du willst. Das Tasken kann ein Nebenjob sein, um zusätzliches Einkommen zu erzielen, oder es kann deine Haupteinnahmequelle werden, wenn du bereit bist, den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen.

Was macht einen guten Kunden aus?

Ein guter Kunde ist kommunikativ. Genauso wie du kommunizieren musst, wenn etwas passiert, das sich auf einen Task auswirkt, müssen die Kunden dasselbe tun. Deine Zeit und die Zeit des Kunden sind gleichermaßen wertvoll. 

Was tust du, um hervorragende Bewertungen (und ein Trinkgeld) zu erhalten?

Ich versuche, mein fröhlichstes Ich zu sein. Dadurch fühlen sich die Kunden wohl damit, mich bei sich zu Hause zu haben, und es zeigt Selbstvertrauen. Ein angenehmes Auftreten macht einen großen Unterschied in Bezug darauf, wie die Menschen einen wahrnehmen.

Welche Feste/Feiertage/regionalen Traditionen feierst/magst du?

Ich habe Freunde in verschiedenen Bundesstaaten, die alle auf unterschiedliche Weise die Auswirkungen der Pandemie erleben. Jeden Sonntag treffen wir uns bei Discord, damit wir über das Internet miteinander reden, Spiele spielen oder gemeinsam eine Sendung ansehen können. Wir nennen es unseren „Pest-Brunch“. Es ist eine schöne Möglichkeit, um auch mit Abstand etwas mit seinen Freunden unternehmen zu können.

Jack hat durch ihre Tätigkeit als Taskerin ein Gefühl der Erfüllung und Befriedigung gefunden, indem sie sich auf die Möbelmontage konzentriert hat. Ihre Arbeit in der Fabrik half ihr dabei, die Fähigkeiten zu entwickeln, die sie für diese Kategorie benötigte, doch am meisten konnte sie während des Taskens lernen. In all ihren Rezensionen loben die Kunden ihre Pünktlichkeit, gute Vorbereitung und Höflichkeit. Dies sind Schlüsselfaktoren für den Erfolg!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s