Kleinere Reparaturen im Haus – Lektion 8: Laminatboden verlegen

Der Tasker Iulian D. hat uns verraten, dass kleinere Reparaturen im Haus an Bodenbelägen Überraschungen bereithalten können. So musste er einmal herausfinden, warum die Dielen immer wieder auseinanderrutschten. Wie sich zeigte, waren sie unter den Küchenschränken nicht bis an die Wand verlegt worden. Er brauchte also eine Lösung, um sie zusammenzuschieben und so zu fixieren. Das gelang ihm mit einer Holzlatte, die er zwischen der Wand und den Dielen einsetzte. Das war zwar vielleicht nicht die eleganteste, aber eine unsichtbare und vor allem effektive Lösung – brillant!

Möchtest du dich weiterbilden und lernen, wie man die allseits beliebten Laminatböden verlegt? 

Dieses äußerst strapazierfähige Material sieht aus wie Holz, erfüllt aber selbst die hohen Anforderungen in Bad und Küche. Auf YouTube gibt es unzählige Videos, mit denen du dir diese Fähigkeit aneignen kannst. Hier ist aber schon mal ein grober Überblick, wie du einen solchen Task angehen kannst:

Laminatböden verlegen:

  • Befolge immer die Anweisungen für das jeweilige Produkt.
  • Miss nach, wie viel Material du brauchst.
  • Teile das Zimmer in Abschnitte ein.
  • Miss die Übergangsleisten ab und schneide sie zu.
  • Reinige den Boden.
  • Befolge die Anweisungen für den jeweiligen Boden, auf dem du das Laminat verlegst (Holz, Estrich).
  • Ermittle, ob unter dem Laminat eine Dampfsperre nötig ist – wenn ja, miss sie aus, schneide sie zu und klebe sie fest.
  • Frage deinen Kunden nach seiner bevorzugten Ausrichtung für die Dielen.
  • Stecke Keile als Abstandshalter zwischen Wand und Dielen, damit sich das Material ausdehnen kann.
  • Schneide mit einem Multifunktionswerkzeug die Sockelleisten zu und schiebe das Laminat darunter.
  • Markiere mit Klebeband, wo das Laminat abgeschnitten werden muss, um unter die Leiste zu passen.
  • Füge Nut und Feder der Dielen zusammen.
  • Klopfe mit einem Gummihammer gegen die Dielen, um Lücken zu schließen.
  • Ermittle, ob für das verwendete Produkt bzw. für den betreffenden Raum (z. B. die Küche) eine Versiegelung zum Schutz vor Feuchtigkeit erforderlich ist.

Fragen zum Task-Umfang: 

  • Wie ist der Boden beschaffen (Estrich, Holz, anderes Material)?
  • Falls Schäden vorhanden sind: Weißt du, wie die Schäden entstanden sein könnten?
  • Wünschst du ein bestimmtes Muster oder eine bestimmte Ausrichtung der Dielen?
  • Hast du von dem Produkt noch etwas in Reserve?
  • Hast du schon eine Trittschall- oder Dampfsperrfolie gekauft (falls erforderlich)?

Spezialwerkzeug zum Verlegen von Laminat:

  • Wasserwaage
  • Nagelpistole für Sockelleisten
  • Gummihammer
  • Feinzahnige Säge zum Zurechtschneiden der Dielen
  • Stichsäge zum Verlegen der Dielen um Heizungsrohre usw. herum
  • Zusätzliche Dielen, um später Probleme, wie z. B. Wasserschäden, beheben zu können

Es ist möglich, Fußböden alleine zu verlegen, manchmal ist es aber ratsam, einen anderen Tasker hinzuzuholen.  Floor laying can be done solo, but it may help to approach these tasks with a fellow Tasker.  

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s