Kleinere Reparaturen im Haus – Lektion 2: Kundenkommunikation

Für die Kundenkommunikation gibt es ein paar allgemeingültige Regeln, unabhängig von der Kategorie, in der du taskst. Tasker betonen vor allem, wie wichtig es ist, im Chat klar und unmissverständlich zu kommunizieren! Außerdem sollten alle Absprachen bezüglich des Tasks ausschließlich per Chat erfolgen, damit die TaskRabbit Kundenhilfe bei Problemen bestmöglich weiterhelfen kann. So kann sie gerade bei kleineren Reparaturen im Haus quasi dein Notnagel sein. 🥁 

Hier sind einige Empfehlungen von Taskern für die Kundenkommunikation bei Tasks in der Kategorie „Kleinere Reparaturen im Haus“:

Fragen zum Task-Umfang:

  • Bitte deinen Kunden um Fotos.
  • Frage deinen Kunden nach Maßangaben.
    • Der Tasker Anthony F. empfiehlt, immer nachzuhaken, z. B. wenn ein Loch in der Wand repariert werden soll: Ist es eher stecknadelkopf- oder faustgroß? 
  • Frage deinen Kunden, ob er Mieter oder Eigentümer ist, damit du deine Herangehensweise entsprechend anpassen kannst.
  • Frage, wie alt das Haus ist, besonders wenn es um Wasser- oder Stromleitungen geht. Außerdem gibt das Gebäudealter Hinweise auf die Wandart. Beispielsweise bestehen Altbauwände häufig aus Mauerwerk und Neubauwände aus Gipskarton.   
  • Wenn dir die nötige Ausrüstung für den Task fehlt, frage den Kunden, ob er sie hat. Das gilt besonders für hohe Leitern!
    • Profitipp: Wusstest du, dass du Werkzeug auch mieten oder leihen kannst? 
  • Frage den Kunden, ob schon alle benötigten Materialien vorhanden sind.
  • Stelle klärende Fragen zur Task-Beschreibung, damit du weißt, um welches Zimmer es geht. Armaturen können sich von Raum zu Raum unterscheiden (z. B. Wasserhähne in Bad/Küche/Garten). 
  • Frage bei wenig aussagekräftigen Task-Beschreibungen wie „meine Tür ist kaputt“: „Geht es um die Scharniere? Schließt sie nicht richtig? Ist das Schloss kaputt?“ So kannst du ermitteln, ob das Problem die Lackierung, den Rahmen, die Türklinke usw. betrifft.

Diese allgemeinen Tasker-Tipps gelten besonders für kleinere Reparaturen im Haus:

  • Nimm eine Einladung nicht an, wenn dir der Task zu umfangreich oder zu schwierig ist. Wenn du einen anderen Tasker kennst, der die Arbeiten erledigen könnte, empfiehl ihn weiter, indem du dem Kunden dessen Profil-URL schickst. 
  • Schau online nach Bildern der Adresse, sobald der Task bestätigt wurde. So verschwendest du am betreffenden Tag keine Zeit damit, nach der Haustür zu suchen. Das ist besonders in dicht besiedelten Gebieten wichtig, wo Kunden oft in großen Wohnanlagen leben.
    • Wenn es aus der Adresse nicht hervorgeht, solltest du unbedingt nachfragen, ob es sich um eine Privatwohnung oder ein Geschäft bzw. Bürogebäude handelt. So vermeidest du, in letzter Minute verzweifelt nach deinem Kunden zu suchen!
  • Wenn der Task sehr umfangreich klingt, frage deinen Kunden, ob mehrere Tasker nötig sind. Vergewissere dich außerdem, dass er genug Zeit und Budget für deinen Arbeitsaufwand eingeplant hat.

Ein großer Vorteil von kleineren Reparaturen im Haus ist, dass auf sie häufig weitere Tasks folgen! In unserem Artikel „6 Möglichkeiten, deine eigene Tasker-Marke zu etablieren“ findest du bewährte Methoden, um mehr Aufträge an Land zu ziehen. 

Gibt es noch andere klärende Fragen, die du deinem Kunden vor kleineren Reparaturen im Haus immer stellst? Teile sie uns unten mit!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s