#TaskerTuesday–Jaime R.

Die Persönlichkeit des Taskers Jaime R. aus San Antonio kommt in seinem Tasker-Profil wunderbar zum Ausdruck. Sie gibt ihm die Power für Tasks in vielen verschiedenen Kategorien. Was ihn besonders macht? Er hat sechs Kinder – eine Tatsache, die er bei vielen seiner Kurzvorstellungen aufgreift und die ihm unserer Meinung nach die Fähigkeit eingebracht hat, Hindernisse jeglicher Art bei seinen Tasks überwinden zu können! Sieh dir an, wie er bei seinen Kunden das Eis bricht – vielleicht wäre das ja auch was für dich!

Was hast du gemacht, bevor du mit dem Tasken angefangen hast?

Ich habe im Kundendienst gearbeitet.

Was war für dich der Hauptgrund, dich bei TaskRabbit zu registrieren?

Sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen, ohne dabei die wichtigsten Augenblicke im Leben seiner Kinder zu verpassen, kann mit einem typischen Bürojob und regelmäßigen Arbeitszeiten schwierig sein.

Wie verkaufst du dich Kunden gegenüber?

Hauptsächlich über Weiterempfehlungen. Ich hüte meine Statistiken wie mein erstgeborenes Kind. Wenn ich die Möglichkeit sehe, meinem Kunden eine 5-Sterne-Erfahrung zu bieten, werde ich alles daran setzen, einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Was war dein bestes Erlebnis als Tasker? 

Ich habe sehr viele nette Menschen kennengelernt. Ich konnte einer behinderten Frau helfen, einige schwierige Tasks zu erledigen, die sie selbst nicht hätte bewältigen können. Ich erfuhr ihre Lebensgeschichte, die guten und schlechten Zeiten ihres Lebens, und es war so wohltuend, als sie mir sagte, dass es das erste tiefgehende Gespräch war, das sie seit langer Zeit geführt hatte.

Welche Frage stellst du Kunden, um das Eis zu brechen (wenn sie beim Task anwesend sind)?

„Hast du in letzter Zeit einen guten Film gesehen?“ Niemand scheut sich, über seine Lieblings-Unterhaltungsformate zu sprechen, und wenn Filme nicht so ihr Ding sind, kann man einfach auf Bücher und Musik übergehen. Ich lüge meine Kunden nie an. Wenn ich etwas nicht kenne, sage ich es ihnen. Es gibt keinen Grund, eine neue Beziehung mit einer Lüge zu beginnen. Meine Wärme und Offenheit sorgen dafür, dass sich die Kunden wohlfühlen.  

Welchen Rat würdest du anderen Taskern geben?

Sei einfach du selbst, schließlich hat der Kunde DICH gebucht. Viele Kunden buchen einen nicht nur ein einziges Mal – sie suchen nach dir in der App. Sei positiv und höflich, dann werden dir die Tasks nur so zufliegen. 

Wie hat TaskRabbit dein Leben verändert?

Der finanzielle Aspekt ist großartig und wird immer besser. Ich glaube, das liegt an meinen durchweg guten Bewertungen. 

Wie entspannst du dich?

Das Videospiel „Call of Duty“ ist meine Oase im Alltag. Wenn ich nach Hause komme, baue ich Stress ab, indem ich es mit meinen Kindern spiele.

Jaime meint, sein verborgenes Talent sei, dass er sprichwörtlich „Sand in der Wüste verkaufen“ könnte. Sein Charisma trägt zu seinem Erfolg in den Kategorien Möbelmontage, Umzugshilfe, Wand-Montage und weiteren bei, in denen unterschiedlichste Fähigkeiten wie Kreativität, ein Auge fürs Detail und Kundenservice wichtig sind. Neu auf der Plattform? Wir hoffen, dass Geschichten wie die von Jaime dich daran erinnern, wie viel du zu bieten hast, wenn du einfach du selbst bist!

Leave a Reply