Reinigung – Lektion 1: Planung eines Reinigungs-Tasks

Die Taskerin Maggie ist wie ein Dynamo, wenn es darum geht, einen Reinigungs-Task zu planen! Ihr erster Tipp lautet, den anstehenden Task genau zu planen. Nach der Buchung bedankt sich Maggie bei ihren Kunden für den Task und bittet sie, einen kurzen Fragebogen auszufüllen, den sie in ihren Unterlagen gespeichert hat. Ein Reinigungs-Task kann zwischen 30 Minuten und 5 Stunden dauern. Daher ist die Planung im Voraus der beste Weg, um die Voraussetzungen für den Erfolg zu schaffen. 

Maggie empfiehlt außerdem, 24 Stunden vor Beginn des Tasks eine kurze Nachricht an den Kunden zu senden, um „Deinen Kunden an den Task zu erinnern, insbesondere, wenn er ihn mehr als einige Tage im Voraus gebucht hat“.

Maggies Fragebogen für die Reinigung:

1.  Wann hast du das letzte Mal eine professionelle Reinigung durchführen lassen?

2. Rauchst du, hast du Haustiere oder liegt Schimmel vor?

3. Gibt es irgendwelche Problembereiche?

4. Bodenbelag: Teppich oder Hartholz/Fliesen?

5. Muss das Innere des Ofens oder Kühlschranks gereinigt werden?

6. Hast du einen Staubsauger, einen Besen oder einen Mopp?

7. Was hat bei diesem Task die höchste Priorität?

8. Hast du spezielle Reinigungsprodukte, die du für mich zur Verwendung hinstellen wirst?

9. Bist du während des Tasks anwesend? Wenn nicht, wirst du über diesen Chat erreichbar sein? 

10. Wie erhalte ich Zugang zu deinem Zuhause, um den Task durchzuführen?

Diese Fragen zur Planung sind wichtig, um die Dauer des Tasks zu erfassen und zu erfahren, welche Gegenstände mitgebracht werden müssen. Du kannst neue Kunden auch bitten, dir Fotos ihres Heims zu senden, um einen besseren Überblick über den Task zu erhalten. Kunden können Präferenzen in Bezug auf Folgendes haben:

  • Bestimmte Produkte, die bitte verwendet werden sollen.
  • Priorität bei der Reinigung der einzelnen Räume und auf welche Bereiche du dich konzentrieren sollst. 

Hast du dir weitere Fragen überlegt, die du der obigen Liste hinzufügen würdest? Erstelle deine eigene „Checkliste“ und verwende sie jedes Mal, wenn du einen Reinigungs-Task mit einem Kunden planst. Das spart Zeit UND hilft dir, den Umfang des anstehenden Reinigungs-Tasks besser zu erfassen! Wenn es eine Frage gibt, die du deinen Kunden stets stellst, teile uns diese bitte in den Kommentaren unten mit! 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s